DE
Rufen Sie uns an +49 331 60 10 89 30

museumFLUXUS+studis

museumFLUXUS+studis

Das Projekt museumFLUXUS+studis bietet seit 2010 Studierenden der Universitäten und Hochschulen in Berlin und Brandenburg die Möglichkeit einer öffentlichen Vorstellung ihrer Arbeiten, wodurch die Vielfalt und Qualität der künstlerischen Ausbildung einem breiten Publikum sichtbar gemacht werden soll.

Dabei kann es sich um Arbeiten handeln, die während Seminaren oder als  Abschlussarbeiten entstanden sind. Die Präsentation der ausgewählten Werke  findet im atrium des museum FLUXUS+ im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse in Potsdam statt. Für den Fall, das aufgrund des Verlaufs der Covid 19 – Pandemie keine öffentliche Präsentation im realen Raum stattfinden kann, wird alternativ eine Präsentation der Ergebnisse im Internet vorbereitet. Zur Eröffnung am 21. Mai stellen die jungen Kunstschaffenden ihre Arbeiten vor, real oder virtuell in einem online-Event.

Ziele der Ausstellung

Die Ausstellung bietet jungen Künstler_innen die Chance, sich der Öffentlichkeit außerhalb des universitären Betriebes zu präsentieren und sich zu profilieren. Dadurch werden beruflich relevante Erfahrungen im Ausstellungsbetrieb und im Umgang mit Kritik der Öffentlichkeit und der Presse ermöglicht. Das Projekt dient der Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden. Es erscheint ein Katalog neben der Präsentation der Ausstellung im Internet. Beides wirkt über die Zeitdauer der Ausstellung hinaus für die Kunstschaffenden fördernd.

Die Bewerbungszeit ist beendet. Eine Jury wählt Mitte April die Teilnehmenden des Jahres aus.

Teilnahmebedingungen museum FLUXUS+ studis 2021

Copyright 2019 - 2021 museum FLUXUS+ gemeinnützige GmbH. All Rights Reserved.