Studienbibliothek

Im Zuge der Ausstellung VOSTELL - FLUXUS - 1970 werden teilweise rare Editionen, Werke und Multiples zusammen mit einer neu im Ausstellungs­bereich eingerichteten „Studienbibliothek Vostell“ präsentiert, die danach permanent interessierten Besucher_innen auf Anfrage zur Verfügung stehen soll.

An jedem zweiten Mittwoch im Monat,
von 15:00 bis 18:00 Uhr, gibt es die Möglichkeit sich die Kataloge und Monografien Wolf Vostells im Ausstellungsbereich anzuschauen.
(Zugang mit regulärem Eintritt.)

Fachpublikum kann nach vorheriger Terminvereinbarung zu den Museumsverwaltungszeiten die Bibliothek einsehen.