Sebastian Heiner

* 1.Januar 1964
lebt und arbeitet in Berlin

Sebastian Heiner ist mit elf Werken in der Abteilung "Zeitgenössiche Künstler" vertreten:"Sounds in the Morning", Öl und Sprühfarbe auf Leinwand (2013)
"Bambushain", Öl auf Leinwand (2006)
"Dessert Skin", Öl auf Leinwand (2006)
"Night Lights", Öl auf Leinwand (2005)
"Travelers", Öl auf Leinwand (2004)
"Puck", Öl auf Leinwand (2007)
"Shanghai /Night Club", Öl auf Leinwand (2008)
"Himmelsleuchten", Öl auf Leinwand (2009)
"Leopardenjagd", Öl auf Leinwand und Textil (2010)
"Der goldene Hahn steht auf einem Bein", Öl auf Leinwand und Textil (2010)
"Palace in the Clouds", Öl auf Leinwand (2008)

Großformatige Leinwände spiegeln Großstadtflair und Abenteuer wider, die Hinwendung zu einer asiatischen Kultur und die Auseinandersetzung mit ihr.
Erinnern Malereien wie „Bambushain“ und „Wusheng-Warrior in Beijing Opera“ nicht nur im Titel, sondern auch vom Motiv her an das traditionelle China, wird in „Night Lights“ dem Großstadtgetümmel des modernen Peking Aufmerksamkeit geschenkt. Kräftige intensive Farben stellen Leuchtreklame, Werbung und die Reizüberflutung durch Licht dar.
Auch in der malerischen Umsetzung sind die Werke Heiners unterschiedlich. Während in früheren Werken dargestellte Figuren unproportionierten Skulpturen ähneln und flächig gearbeitet sind, beginnt Heiner später mit den Größenverhältnissen zu spielen, bis er in Werken wie „Puck“ oder „Wusheng-Warrior in Beijing Opera“ die Dargestellten zu großen Teilen übermalt oder verwischt und diese vom Bildhintergrund nicht mehr zu unterscheiden sind. Hierdurch erlangen die Bilder eine ausgeprägte Tiefenwirkung, Geschwindigkeit und Dreidimensionalität.

Folgt Sebastian Heiner den Prinzipien der autonomen Malerei und lässt sich von Material und Stimmung leiten, entstehen abstrakte Farbgestaltungen, plastische Bilder, die mit den unkonventionellsten Medien auf die Leinwand gebracht werden, z.B. mit Reisigbesen oder dem eigenen Körper.

 

Ausstellung: APPUNTAMENTO IN VIER SÄTZEN
06. Juni 2009 bis zum 30. August 2009 im atrium des museum FLUXUS+
Das atrium im museum FLUXUS+ wurde jeden Samstag im Juni 2009 zum Atelier des Malers Sebastian Heiner und zur musikalischen Bühne des EKLES-DUO.

Ausstellung: "NINE 4 FIVE - Neue Werke in der Sammlung"
16. Februar bis 28. April 2013 im atrium des museum FLUXUS+
Anlässlich des 5jährigen Jubiläums des privaten museum FLUXUS+ in Potsdam wurde eine Gemeinschaftsausstellung mit Arbeiten von neun Künstlern gezeigt. Mehrheitlich sollen diese „Neuen Werke in der Sammlung“ im Anschluss in die Dauerausstellung integriert werden. Der ganz besondere Reiz der Ausstellung kam von der Konsequenz, dass das gezeigt wurde, was dem Sammler gefällt und ihn persönlich mit der Welt des Fluxus und ausgewählten Positionen zeitgenössischer Kunst verbindet.
Neue Werke von Mary Bauermeister, Ben Patterson, Ann Noel, Dieter Roth, Lutz Friedel, Hella De Santarossa, Sebastian Heiner, Costantino Ciervo und Wolf Vostell wurden in die Sammlung integriert.

Biographie

Vita

1964

Geboren in Berlin

1983

Praktikum an der Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin

1984 - 1991

Studium an der Hochschule der Künste, Berlin

1986

Sommerakademie bei Wolf Vostell, Malpartida de Caceres,Spanien

1991

Meisterschüler an der Hochschule der Künste bei Klaus Fußmann

ab 2004

Lebt und arbeitet in Berlin und Beijing

2009

Stipendiat im Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf, Brandenburg

2010

Lebt und arbeitet in Shanghai, Atelier in der North Bund Art Zone.

2013

Lebt und arbeitet in Berlin und Bangkok

2014

Lebt und arbeitet in Berlin und Israel

Einzelausstellungen (Auswahl)
1989Sebastian Heiner, exibit Galerie, Berlin
1990Sebastian Heiner, exibit Galerie, Berlin
1990Sebastian Heiner, Quadrum Gallery, Lissabon
1993Sebastian Heiner, Am Neuen Palais Galerie, Potsdam
1994Bilder und Welten, mit Klanginstallation: „Komposition für 6 Instrumente und Kassettenrekorder, von Orm Finnendahl, Fine Art Rafael Vostell, Berlin, Katalog
1996

Bilder und Skulpturen, Fine Art Rafael Vostell, Berlin * Art Cologne, Fine Art Vostell * 

Berlin * "Feuer und Erde", Bildserie für die Firma Hörmann, Steinhagen

1997

Sebastian Heiner, Am Neuen Palais Galerie, Potsdam * ARCO Madrid Art Fair, Fine Art Rafael Vostell  Art Cologne, Fine Art Rafael Vostell 

"Sebastian Heiner im Kontorhaus-Mitte", organisiert von Fine Art Rafael Vostell, Berlin 

1998

Bilder und Skulpturen, Fine Art Rafael Vostell, Berlin 

ARCO Madrid Art Fair, Fine Art Rafael Vostell

1999Sebastian Heiner, Hardwig Galerie, Bremen
2000

Sebastian Heiner, Die Glocke, Konzerthaus Bremen, Hadwig Galerie, Bremen 

Berlin  "Sebastian Heiner", S.M.A.L.L. Galerie, organisiert von Ingrid und Thomas Jochheim, Recklinghausen

2001

Sebastian Heiner, Vostell Galerie, Berlin, Katalog 

"Traumwelt", Präsentation des Gemäldes für das Hörmannwerk in Ichtershausen, Bildhauer Werkstatt Osloer Straße, Berlin

2002

Sztuka Wejscia, Kultury Zamek Center, Ausstellung der Galerie Dogenhaus und der Vostell Galerie, Künstler aus Poznan, Leipzig und Berlin, organisiert von Jochen Hempel und Sebastian Heiner, Polen

"Sebastian Heiner- Privatausstellung", organisiert von Harald Berlinicke und Mark Kogen, London 

"Sebastian Heiner", Brigitte Utz Galerie, Dresden

2003

"Sebastian Heiner", tammen & busch galerie, Berlin

2004Record of a Journey to the East, China Art Season Gallery, 798 Art District, Beijing, Katalog
2005

Heat - Eine Reise nach Peking, Brigitte Utz Galerie, Dresden 

"Das China - Projekt. Bilder.", Beaugrand Kultur Konzepte, Bielefeld 

"Jörn Grothkopp & Sebastian Heiner", Art Fair in Köln, Brigitte Utz Galerie, Köln

2006

Sebastian Heiner, Tammen Galerie, Berlin 

2007

Sebastian Heiner, Gaulin & Partner, Tammen Galerie, Berlin 

"Jörn Grothkopp & Sebastian Heiner", Galerie kunst-raum, Essen 

"Sebastian Heiner. Das China Projekt III. Bilder.", Neustädter Marienkirche Bielefeld, Beaugrand Kultur Konzepte, Bielefeld 

"Hua Jing - The Realm of Painting", Art 110 Gallery, Beijing 

2008

"Yongbo Zhao, Sebastian Heiner", Tammen Galerie und Galerie Gaulin & Partner, Berlin

"Sebastian Heiner", Brigitte Utz Galerie, Dresden

2009

Studio Beijing, Tammen Galerie, Berlin 

"Appuntamento in vier Sätzen, Sebastian Heiner & Ekles - Duo", Performances und Ausstellung, museum FLUXUS +, Potsdam

2010

Kinder-Mal-Performance im Rahmen der DAAD Kinder-Uni auf der EXPO 2010 Shanghai

2011

Studio Shanghai – Sebastian Heiner / Liu Gang, galerie goltz, Essen

Der Hase auf dem Sprung, BBA-Akademie der Immobilienwirft e.V. Berlin, Museum FLUXUS+, Potsdam

2012

Sebastian Heiner / Shanghai-Berlin 2010-2011, Projektraum: Detlef Waschkau, Georg Horning, Tammen & Partner Galerie

ART.FAIR Köln, kunstraum-schulte-goltz+noelte

2013Live-Performance V64, Art Community, 1st anniversary show, Bangkok
Gruppenausstellungen (Auswahl)
1995Standpunkte - Junge Kunst aus Berlin, Fine Art Rafael Vostell, Berlin, Katalog
1996 "Geschichte der Wewerka Galerie", Interims Kunsthalle
1997"Erster Köpenicker Maisalon", Springbrunnenprojekt mit Hannes Heiner, Berlin
2000"Heike Ruschmeyer, Anedore Dietze, Sebastian Heiner", Vostell Galerie
2001"Wolf Vostell, Jean-Jacques Lebel, Annedore Dietze, Sebastian Heiner", Galerie Vostell, Berlin 
2003Leuchtende Farben, Brigitte Utz Galerie, Dresden 
2005

"Gedankenreise", Cafe Moskau, Projektausstellung, janinebeangallery, Berlin, Katalog

"Hu Dong - Interactiv", Art 110 Gallery, Beijing

2006

"10 Jahre Willy-Brandt Haus", Berlin

2008

Sebastian Heiner, Eröffnung des museum Fluxus+, Permanente Sammlung, Potsdam 

2009

"Ein Erster Blick", Kunstsammlung der R.C.K. Kunststiftung Reinhard Conny Konzack, Berlin

Malerei, Zeichnung, Skulptur, Keramik, Klanginstallation, Fotografie, Tammen Galerie, Galerie Gaulin & Partner, Berlin

2010

Highlights zur Kulturhauptstadt, kunst-raum schulte-goltz+noelte, Essen

A Dialogue between East and West, For Art Gallery, Shanghai

Chameleon to the North – Five Painters from Berlin, Haugesund Kunstforening, Haugesund/Norwegen

INDEX 10 – listen to your eyes, kunst-raum schulte-goltz+noelte, Essen

2011

sculpture works, kunst-raum schulte-goltz+noelte, Essen

Sebastian Heiner / Jörn Grothkopp, Parallele Welten, KUNSTCLUB HAMBURG

2012

Summer Journey- Künstler der Galerie, kunst-raum schulte-goltz+noelte, Essen

Förderungen und Preise
1992Saar Ferngas Kunstpreis für junge Kunst, Saarland Museum, Gruppenausstellung, Saarbrücken, Katalog
Vorträge und Lehrtätigkeit
2007"Sebastian Heiner and his Paintings", Vortrag, Qingdao University, Qingdao

Ausstellungen im museum FLUXUS+

Diese Seite benutzt Cookies. Weiterlesen …