“Confessin' the Blues” – Konzert zur Jazzoffensive #3

Die Kulturträger der Schiffbauergasse veranstalten zum dritten Mal gemeinsam die Jazzoffensive. Auch 2017 wird bei der Jazzoffensive die Schiffbauergasse an einem Abend zu einer großen Bühne. Im T-Werk, in der fabrik, im museum FLUXUS+, im Waschhaus, auf dem Theaterschiff und im Hans Otto Theater wird erneut der prägenden Musikform des 20. Jahrhunderts gehuldigt. Von Standards, Swing über Modern bis hin zu Nu Jazz und improvisierter Musik reicht die Bandbreite der musikalischen Darbietungen in den sechs Spielorten.

Im museum FLUXUS+ präsentiert um 19 Uhr das Trio mit Thomas Rottenbücher (Gesang, Gitarre), Matthias Opitz (Klavier, Tenorgitarre) und Dirk „Blues“ Rolle (Bluesharp) „Blues & Songs truely handmade“. Gespielt werden Klassiker der alten Meister von Robert Johnson, über Muddy Waters bis hin zu T-Bone Walker und vielen anderen bekannten Bluesgrößen. Aber auch Song’s anderer Stilistiken und Eigenkompositionen im Singer/Songwriterstil gehören mit zum Programm.

Neben den Konzerten wird es auch wieder eine Jazzlounge geben. Im Theaterschiff kann man sich ab 22 Uhr zwischen den Konzerten entspannen, sich über das bisher Erlebte austauschen oder auch einfach nur der musikalischen Auswahl des DJs lauschen. Auch bei der dritten Jazzoffensive gilt: Jazz ist für den Kopf und für die Beine gemacht und macht vor allem viel, viel Spaß. Wir wünschen Ihnen einen anregenden und mitreißenden Abend.

Konzert: Confessin' the Blues - 19 Uhr im museum FLUXUS+

 

Eintritt: Vorverkauf (zzgl. Gebühren) 10,00 €, Abendkasse: 12,00 € |
(Ticket gilt für alle Veranstaltungen der Jazzoffensive Schiffbauergasse)
Eintritt frei für Kinder/Jugendliche unter 18 Jahren

Ticketlink

 

Hinweis: An diesem Wochenende ist richtig viel los auf der Schiffbauergasse. Vom 13.-15.10.17 finden auch die Designtage Brandenburg in der Schinkelhalle und der Arena vom Waschhaus statt.

Zurück

Diese Seite benutzt Cookies. Weiterlesen …