David Timm

*1969 Waren, Müritz (Deutschland)
Lebt und arbeitet in Leipzig (Deutschland)

David Timm war Mitglied und 1. Präfekt des Leipziger Thomanerchores. Nach dem Studium der Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig absolvierte er ein Meisterklassenstudium Klavier in Leipzig, ergänzt durch einen Studienaufenthalt am Mozarteum Salzburg. Seit 2005 ist er Leipziger Universitätsmusikdirektor und Leiter des Leipziger Universitätschores. Er konzertierte als Pianist und Organist in zahlreichen europäischen Ländern, den USA und Japan.

 

Vernissage: "PARALLELWELTEN"
12. Februar 2010 im Atrium des museum FLUXUS+
Zur Vernissage choreographierte Die.Puntigam ein Stück, das den Betrachter miteinbezog. Mit Papier, Farbe, Linie und Licht verwandelte der Künstler den Ausstellungsraum zum begehbaren Kunstwerk. Die.Puntigam malte mittels Tagtool Lichtformationen auf Wände, Türen, Säulen, Performer und Gäste... Rapunzel Bräutigam, David Timm und Beatrix von Schrader, Akteure des Ausdruckstanzes und der Musik, performten zum Auftakt der Ausstellung. Malerei, Klang und Bewegung ergänzten sich, spielten miteinander, forderten sich heraus, die Bereiche von Stillstand bis hin zur Ekstase auslotend und den ganzen Raum in Schwingung versetzend.

Biographie

Vita

1969

Geboren in Waren (Müritz), Deutschland

1989 bis 1995

Studium der Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig, Deutschland

Seit 1991

"JazzDuo Timm/Brockelt" bei Klassik- und Jazzfestivals im In- und Ausland mit dem Saxophonisten Reiko Brockel

1995 bis 1999

Klavierstudium in der Meisterklasse von Markus Tomas

1996/1997

Studienaufenthalt bei Karl-Heinz Kämmerling am Salzburger Mozarteum

1999

Gründung der "LeipzigBigband" zusammen mit dem Saxophonisten Frank Nowicky

1999 bis 2006

Musikalische Leitung des Leipziger Vocalensembles

2013

Mitbegründer und Vorsitzender der Richard Wagner Gesellschaft Leipzig 2013 e. V

Förderungen und Preise
1997Erster Preis beim Internationalen Wettbewerb für Orgelimprovisation in Schwäbisch Gmünd
2008Mozartpreis der Sächsischen Mozart-Gesellschaft
Vorträge und Lehrtätigkeit
1998 bis 2002Unterrichtet "Chor- und Orchesterleitung" an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle
seit 1998Unterrichtet "liturgisches Orgelspiel" an der Leipziger Musikhochschule
seit 2002Unterrichtet "künstlerisches Orgelspiel" an der Leipziger Musikhochschule

 

Diese Seite benutzt Cookies. Weiterlesen …