Ay-O

* 1931 (Japan)
lebt in Japan

 

Ay-O ist mit drei Arbeiten in der Dauerausstellung des museum FLUXUS+ vertreten: „Put Finger In“, Objekt (1991)

„Rainbow Hokusai“, Silkscreen print in rainbow colours (1970)

„Buddhist Heaven and Buddhist Hell“, Silkscreen prints  (1988)

 

Ay-O, mit bürgerlichem Namen Takao Iijima, zählt zur Fluxusbewegung seit deren Anfängen in den 1960er Jahren. Seine Karriere begann er in der Demokrato Artist Association von El-Q, die bekannt für die Förderung künstlerischer Freiheit und Unabhängigkeit war.  Diese Werte beeinflussten Ay-Os frühe Gemälde sehr stark: Weil er sie nicht originell genug empfand, übermalte er sie mit einem großen X. Des Weiteren war sein künstlerisches Schaffen geprägt von der Zusammenarbeit mit Fluxus-Künstlern wie Maciunas, Emmett Williams, Dick Higgins und Nam June Paik.

Biographie

Vita

1931

geboren in Japan

 

1963

Eintritt in die Fluxusbewegung

2006

Retrospektive "Over the Rainbow, Ay-O Restrospective 1950-2006"

Einzelausstellungen (Auswahl)
2006

Retrospektive Ausstellung "Over the Rainbow, Ay-O Restrospective 1950-2006,"

2012"Over the Rainbow Once more"  im MOCA Hiroshima (2012) und MOT Tokyo (2012)

Ausstellungen im museum FLUXUS+

Diese Seite benutzt Cookies. Weiterlesen …